Bäuerinnen decken den Weihnachtstisch

Kaum ein anderes Fest im Jahreslauf hat eine so hohe kulinarische Tradition wie Weihnachten. Auch die heimischen Bäuerinnen und Bauern tragen mit einer Vielzahl köstlicher Produkte und Geschenkideen zum Genießen dieser festlichen Zeit bei.
Gutes vom Bauernhof
Gutes vom Bauernhof: Lavendelblütensirup © AgrarProjektverein/Stinglmayr
Die Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft haben bereits voll eingesetzt, damit alle Kunden auch rechtzeitig das Passende für die Festtage finden. Die weihnachtliche Produktpalette an bäuerlichen Schmankerl, reicht von gut duftenden Weihnachtskeksen, würzigem Lebkuchen, herzhaftem Kletzenbrot und feinem Christstollen bis hin zu frischen Weihnachtskarpfen, Weihnachtsgans, Festtagsbraten, Weihnachtsschinken, Käse, Säfte und edlen Weinen sowie netten, selbstgemachten Geschenken. Handgefertige originelle Geschenke Zu einem gut duftenden und funkelnden Christbaum gehören Geschenke, hübsch verpackt, ganz einfach dazu. Hinzu kommt, dass gerade zu Weihnachten bei vielen Menschen auch wieder die Sehnsucht nach alt bewährten Produkten mit Tradition erwacht: Hier bieten sich kulinarische oder handgefertigte Geschenke direkt vom Bauern mit garantierter Herkunft als ideale Präsente an.

Originelle Geschenke von bäuerlichen Direktvermarktern

 Die Direktvermarkter-Datenbank unter www.gutesvombauernhof.at ist ideal bei der der Suche nach bäuerlichen Schmankerl, Bauernläden oder Bauernmärkten in nächster Nähe. Die Marke „Gutes vom Bauernhof“ garantiert nicht nur eine nachvollziehbare Herkunft der sorgfältig hergestellten Produkte sondern auch die ständig überprüfte Qualität und Hygiene der Lebensmittel als auch die Verarbeitung durch die Bäuerin oder den Bauern.
Mit dem Qualitätsprogramm „Gutes vom Bauernhof“ unterstützen die Landwirtschaftskammern seit mittlerweile zehn Jahren die Spezialisierung und Professionalisierung der bäuerlichen Direktvermarktung. Sie liegen damit im Trend der Zeit, weil mit zunehmender Globalisierung der Märkte gerade regionalen Produkten ein immer höherer Stellenwert zukommt.
Verbraucher, die bei ihrer Bäuerin bzw. Bauern einkaufen, schätzen vor allem den unvergleichlichen Geschmack des Produktes sowie die Transparenz und Rückverfolgbarkeit bei der Herstellung. Hinzu kommt, dass auch die Wirtschaftsleistung beachtlich ist: Mittlerweile werden bereits rund 300 Millionen Euro ab Hof, auf Märkten sowie durch bäuerliche Zustelldienste umgesetzt.
 

Christbaum aus Österreich

Neben vielen netten und mit viel Liebe ausgesuchten Geschenken gehört der Christbaum zum Weihnachtsfest unbedingt dazu: Rund 83 Prozent der österreichischen Haushalte haben zu Weihnachten einen Baum und zwar wird der Christbaum aus heimischen Wäldern wieder bevorzugt. Der Lieblingsbaum der Österreicher ist nach wie vor die Nordmanntanne. Nachfolgend finden Sie unter  www.weihnachtsbaum.at. Adressen für Ihren Christbaum aus Österreich sowie eine Reihe nützlicher Tipps.