Zwischen Idyll und Skandal - Kärntner Bildungstag 2021 - online

WANN: 19. Oktober 2021, 19:00 bis 21:00 Uhr
WO: Zoom, online
Tiere - Zwischen Idyll und Skandal.jpg
Tiere - Zwischen Idyll und Skandal Tiere © Thomas B./Pixabay
Landwirtinnen und Landwirte sollen heute nicht mehr „nur“ Qualitätsprodukte produzieren, sie sollen auch ihrer besonderen Verantwortung für Umwelt, Klima und Tiere nachkommen. Warum diskutieren wir heute über Landwirtschaft anders als vor 2 Generationen? Weil wir satt sind und im Wohlstand leben.
Die zentrale ethische Frage lautet: Welchen moralischen Umgang schulden wir eigentlich Tieren? Und eben auf diese Frage sollte jeder Landwirt, jede Landwirtin eine Antwort geben können, von der er/sie selbst überzeugt ist und die er/sie begründen kann.

Wenn es um die Kommunikation zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft geht, ist auch und besonders die einzelne Landwirtin, der einzelne Landwirt gefordert. Gerade wenn es um Werte geht, ist nämlich nichts so effektiv wie die persönliche Begegnung. Dabei geht es vor allem darum, das Vertrauen der Bevölkerung zu generieren.
 
Vortragender: Dr. Christian Dürnberger (Tierethiker, Philosoph)
Moderation: Mag. Friederike Parz

Anmeldung: telefonisch 0463/5850 DW 2500 oder DW 1391, per E-Mail: lebenswirtschaft@lk-kaernten.at