ZAMm unterwegs - Bildungsinitiative für Bäuerinnen

ZAMm unterwegs ist eine Bildungsinitiative für Bäuerinnen, die sich in Ihrer Rolle als Funtkionärin weiterentwickeln wollen oder die sich zukünftig in agrarischen und regionalen Gremien engagieren möchten.
P_ALT
ZAMm unterwergs Ein Eckpfeiler des ZAMm-Lehrgangs ist der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmerinnen © Parz
Mit dem „ZAMm unterwegs“-Zertifikatslehrgang „Professionelle Vertretungsarbeit im ländlichen Raum“ bekommen Bäuerinnen ein umfassendes Rüstzeug für ein professionelles Engagement in Politik und Gesellschaft. Ziel ist, den Stellenwert von Bäuerinnen und Landwirtschaft in Österreich zu erhöhen. Das Bildungsprojekt „ZAMm unterwegs“ ist eine Initiative der ARGE Österreichische Bäuerinnen, des Ländlichen Fortbildungsinstituts (LFI) und des Landwirtschaftsministeriums.