Wir Bäuerinnen haben wieder gesiegt!

Sagenhafte 295 Bäuerinnen sind am Freitag durchs Ziel gelaufen bzw.gewalkt.
Gruppenfoto.jpg
Gruppenfoto © Hannah Mösenbichler

Die Bäuerinnen verteidigen weiter ihren Platz als teilnehmerstärkste Gruppe

Bei traumhaften Wetterbedingungen fiel am 17. Mai der Startschuss zum 11. Salzburger Frauenlauf. Der Salzburger Frauenlauf fand heuer im Rahmen des Salzburg Marathons statt und die Bewegungsaktion "Frau läuft" hat sich zum Ziel gesetzt, Frauen über die positive Wirkung von regelmäßiger Bewegung auf die Gesundheit und das Leben im Alltag aufzuklären und so viele Frauen und Mädchen wie möglich für regelmäßige Bewegung zu begeistern. Die Botschaft, dass regelmäßige Bewegung nachgewiesenermaßen das Risiko an einer Brustkrebserkrankung deutlich senkt ist ein wichtiges Anliegen von „Frau läuft!“ und der Österreichischen Krebshilfe Salzburg. Zum fünften Mal waren die Salzburger Bäuerinnen als Titelverteidiger beim Salzburger Frauenlauf dabei und erkämpften sich in der Kategorie „Teilnehmerstärkste Gruppe“ wieder den ersten Platz.
Sagenhafte 295 Bäuerinnen erreichten am Freitag das Ziel und absolvierten die 5 km laufend oder walkend. Eva-Maria Greischberger aus Neumarkt erlief sich in der U20-Wertung zusätzlich noch den 3. Platz. Durch die große Anzahl und die neuen roten Laufshirt mit der Aufschrift „Ohne Bäuerin läuft gar nichts!“ waren die Bäuerinnen auch heuer nicht zu übersehen. Hier bedanken wir uns bei unseren Sponsoren, die uns beim Kauf der Laufshirts unterstützt haben. Der Preis für die teilnehmerstärkste Gruppe wurde vom Casino Salzburg zur Verfügung gestellt. Der Sieg wurde anschließend beim Salsa Concert im Volksgarten noch gebührend gefeiert.