Vorarlberg: Vorderwälder Gebietsausflug nach Heidelberg und Frankfurt

Am Montag, 24. April ließen sich 20 Frauen für drei Tage auf das Abenteuer Frankfurt und Bad Nauheim in Hessen ein. Nachfolgender Reisebericht vermittelt Einblicke in das abwechslungsreiche Programm der Bäuerinnen.
Gebietsausflug Frankfurt  © Archiv
Gebietsausflug Frankfurt © Archiv
Der Chauffeur Werner der Firma Hagspiel Touristik fuhr mit uns über Ulm und Stuttgart nach Heidelberg. Nach einem kurzen Stadtbummel genossen wir das Mittagessen in der Kulturbrauerei Heidelberg. Am späten Nachmittag trafen wir in der Kur- und Gesundheitsstadt Bad Nauheim ein. Bei der anschließenden Führung durch die im Jugendstil errichteten Gebäude der Bäderanstalt konnten wir tiefe Einblicke in die Bäderkultur gewinnen, welche auch berühmte Gäste, unter anderem Kaiserin Elisabeth aus Österreich und Elvis Presley besuchten. Bei der Stadtrundfahrt durch die internationale Finanz- und Messestadt Frankfurt am zweiten Tag erfuhren wir viel Wissenswertes und auch Überraschendes über die Metropole am Main. Auf der Aussichtsplattform des Main Towers in 200 Meter Höhe bestaunten wir die Stadt aus der Vogelperspektive. Mitten in Frankfurt liegt der Palmengarten, ein Paradies mit Pflanzen und Gewächsen aus allen Erdteilen. Bei einem ausgiebigen Spaziergang erlebten wir die faszinierende Vielfalt der botanischen Welt. Dieser Schaugarten präsentiert die verschiedensten thematischen Gärten und Gewächshäuser und lud zum Verweilen ein. Auf der Heimfahrt besuchten wir die Stadt Blaubeuren, sie wird auch die Perle der Schwäbischen Alb genannt. Bei einem Rundgang konnten wir den Blautopf – ein See mit Blaufärbung – und die gut erhaltene Altstadt bestaunen. So erlebten wir drei wunderschöne und erlebnisreiche Tage. Alle Teilnehmerinnen waren begeistert von dem abwechslungsreichen Programm und der wohltuenden Gemeinschaft.