Vorarlberg: Aktiv im Ehrenamt - ein Plus für's Leben

Unter diesem Motto fand der 55. Bezirksbäuerinnentag in Fließ statt. Der Festakt stand unter dem Schwerpunkt Ehrenamt, worauf sich auch das Festreferat von Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann bezog.
Bezirksbäuerinnentag Landeck  © Archiv
Bezirksbäuerinnentag Landeck © Archiv
Musikalisch umrahmt wurde der Abend von den „Zirmeggler“ unter der Leitung von Thomas Fink aus Tobadill. Eröffnet wurde der Bezirksbäuerinnentag am frühen Abend mit dem Wortgottesdienst abgehalten von Diakon Johannes Schwemmberger und umrahmt vom Bezirksbäuerinnenchor. Die Bezirksbäuerin Gertrud Denoth begrüßte zahlreiche Ehrengäste und Bäuerinnen. Ein besonderer Gruß galt aber dem Besuch aus dem Vinschgau, der Bezirksbäuerin Ingeborg Rechenmacher und ihrer Stellvertreterin Veronika Kofler. Außerdem dankte Gertrud Denoth den Bäuerinnen für ihren Einsatz und ihr Engagement im Ehrenamt. Nach den Grußworten vom Bezirksobmann Elmar Monz folgte das Festreferat von Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann.

Das Festreferat stand ganz unter dem Motto „Aktiv im Ehrenamt, ein Plus fürs Leben“. „130.000 Bäuerinnen österreichweit, davon sind 4.500 ehrenamtlich tätig", legte die Bundesbäuerin dar, die die Wichtigkeit der Lebensqualität und positiven Einstellung betonte. "Wenn wir ein gutes Miteinander pflegen, wachsen die Generationen zusammen, die Goldes wert sind, wenn die Älteren auf Kinder aufpassen oder am Hof mithelfen und auch von den Jungen unterstützt werden", erklärte Andrea Schwarzmann.

Anschließend präsentierte Zita Rietzler ihr Gedicht. Danach folgte ein kurzes Interview zwischen Wirtschaftsberaterin Julia Spöttl, Zita Rietzler, Brigitte Deutschmann und Anni Scherl. Im Anschluss wurden langjährige Bäuerinnen geehrt. Geehrt wurden:
  • für 6 Jahre: Ulrike Eiter (Pfunds), Rosmarie Jäger (Spiss), Margit Larcher (Ried), Maria Rainer (See)
  • für 12 Jahre: Marianne Grießer (Tobadill), Maria Kerber (Schnann), Sabine Praxmarer (Kaunertal), Irmgard Rudigier (Kappl), Ingrid Scalet (Pettneu), Evelyn Thurner (Zammerberg), Dorli Traxl (St. Anton)
  • für 18 Jahre: Angelika Hauser (Langesthei), Zita Rietzler (Fiss) Es folgten die Grußworte von Landesbäuerin Resi Schiffmann, Bürgermeister Ing. Hans Peter Bock, Landesleiterin - Stv. VP-Frauen Barbara Trenkwalder, Bezirksjungbauernobmann Dominik Traxl und Direktor der Sozialversicherung der Bauern Mag. Martin Holas.
Zum Schluss stellte sich die neue Wirtschaftsberaterin Stefanie Siehs, die Karenzvertretung von Frau Julia Spöttl, vor. Nach dem offiziellen Teil klang der Abend mit den „Zirmeggler“ aus Tobadill aus.