UMFRAGE: Was braucht die Bäuerin/Frau in der Land- und Forstwirtschaft 2030?

Mit dieser Umfrage möchten wir die Themen der nahen Zukunft erheben und praktizierende Bäuerinnen einbinden. Daher sind Ihre Antworten für uns besonders wichtig. Wir möchten wissen, welche Themen Sie aktuell beschäftigen und welche Bildungs- und Beratungsangebote Sie in Zukunft brauchen.
Sharepic Bäuerinnen-Umfrage verlängert.jpg
Sharepic Bäuerinnen-Umfrage verlängert © Erhardt/LKÖ. Foto: Herzlichkeit Photography
Tauchen Sie ein in die Zukunft der Land- und Forstwirtschaft! Der Bundesbäuerinnentag 2024 stand unter dem Motto "Bäuerin sein - vielseitiger denn je!" und knüpft an den visionären Prozess von Bundesminister Norbert Totschnig an. Doch was benötigt die Bäuerin/Frau in dieser sich stetig wandelnden Landschaft bis 2030 wirklich?

Seien Sie Teil unserer Mitgliederbefragung und gestalten Sie die Zukunft aktiv mit! Von Anfang Mai bis 25. Juni 2024 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Stimme zu erheben. Wir möchten Ihre Meinungen zu Bildungs- und Beratungsthemen sowie zu den bevorzugten Kommunikationskanälen der Frauen in der Bäuerinnenorganisation erfahren.

Welche Themen bewegen Sie? Welche Bildungs- und Beratungsangebote wünschen Sie sich? Wo und wie erreichen wir Sie am besten als Organisation, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen? Nicht zuletzt möchten wir auch wissen, wie wir junge Frauen effektiv erreichen können.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Weichen für eine zukunftsorientierte und bedarfsgerechte Unterstützung stellen. Nehmen Sie teil und lassen Sie Ihre Stimme zählen!

Bleiben Sie informiert über unsere Homepage, spezielle Newsletter und Social Media-Kanäle. Seien Sie Teil der Bäuerinnenorganisation und entwickeln Sie mit. Und nutzen Sie den QR-Code, um direkt zur Umfrage zu gelangen. Ihre Meinung zählt - gestalten Sie die Zukunft aktiv mit!

Nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit für die Beantwortung. -> Hier geht es zur Umfrage!

Die Teilnahme ist bis 25. Juni 2024 möglich.