OÖ: Bericht zur Neuwahl der Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden des Bäuerinnenbeirates Gmunden am 27.01.2020

Mit der am 27.Jänner 2020 in der FAST Traunkirchen durchgeführten Wahl übernimmt Abg.z.NR Bettina Zopf das Amt der Vorsitzenden des Bäuerinnenbeirates im Bezirk Gmunden. Sie betreibt eine Nebenerwerbslandwirtschaft in Neukirchen bei Altmünster. Die aus Gschwandt stammende Milchbäuerin Hermine Massak-Bachbauer ist die neu gewählte stellvertretende Vorsitzende. Beide Funktionärinnen wurden in geheimer Wahl mit 100 Prozent der Stimmen gewählt.
Anna Wimmer gab nach 14 Jahren das Amt als Vorsitzende ab. Unter ihrer Leitung kamen zahlreiche Projekte des Bäuerinnen-Teams Gmunden zur Umsetzung. Ein besonderer Höhepunkt war die Verleihung des „Viktualia-Awards 2013“ für den Ideenwettbewerb „Stopp! – Lebensmittel verwenden statt verschwenden“ durch das Landwirtschaftsministerium. Durch dieses Projekt wurden Kinder als auch deren Eltern zum bewussten Umgang mit Lebensmitteln im Haushalt, zur verstärkten Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln und deren Erzeugung und zum Regionalitätsbewusstsein sensibilisiert.
Zudem organisierte Anna Wimmer mit ihren Mitarbeiterinnen zahlreiche Bildungsveranstaltungen für die Bäuerinnen des Bezirks. Als Anerkennung wurde ihr die Dankesurkunde sowie die Ehrenbrosche der Landwirtschaftskammer OÖ für die langjährige Tätigkeit als Funktionärin von Bezirksbauernkammer-Obmann Christian Zierler verliehen. Besonderen Dank sprach Anna Wimmer ihrer Stellvertreterin Birgit Lankmaier aus, die ihr seit 2011 eine tatkräftige Unterstützung in der gesamten Bäuerinnenarbeit war.