Österreich: Beste Brote von Österreichs Bäuerinnen

Eva Maria Lipp präsentiert im neuen Brotbackbuch 35 Bäuerinnen-Rezepte für köstliches Bauernbrot samt kurzen Porträts der "Bäckerinnen".
Brotbackbuch_Titel_2016_Print  © Archiv
Brotbackbuch_Titel_2016_Print © Archiv
Unter dem Titel „Beste Brote von Bäuerinnen" stellen Bäuerinnen aus ganz Österreich je ein traditionelles sowie ein innovatives Brotrezept vor. Professionelle Fotos der Brote und ihrer Bäckerinnen sowie eine besonders ansprechende Gestaltung machen so richtig Gusto auf das Brotbacken bzw. auf den Brot-Genuss und natürlich auch zum Schmökern im handlichen Brotback-Kochbuch.
Neben klassischen Bauernbroten werden Spezialitäten wie etwa Käferbohnenbrot oder Lauch-Käse- Stangen als auch eine ganze Reihe preisgekrönter Brotrezpte präsentiert. Die Zutaten dieser Brote stammen von den Bauernfamilien großteils selber bzw. von regionalen Produzenten. Die Herkunft der Zutaten und die von den Bäuerinnen vielfach erprobten Rezepte verleihen diesen Bauernbrot-Spezialitäten eine besondere Echtheit und Natürlichkeit, die man auch schmecken kann. Ein Versuch lohnt sich auf alle Fälle. In den persönlichen Portraits geben die Bäuerinnen auch Einblick in ihre Lebenswelt und zeigen auf, welche Bedeutung Brot für sie persönlich hat und was sie selber unter  Brotgenuss verstehen. Wenn Sie Lust bekommen haben, die besten Bauernbrote Österreichs nachzubacken, dann können Sie das neue Brotbackbuch "Beste Brot von Bäuerinnen"  entweder online unter www.shop.topagrar.at oder telefonisch unter 0 22 36 287 00-13 bestellen;  Preis: 19,95 €, 128 Seiten.