Oberösterreich: Die bäuerliche Unternehmerin 2021

Wir suchen innovative Persönlichkeiten und laden ein, am Wettbewerb zur "Bäuerlichen Unternehmerin 2021" teilzunehmen.
Die bäuerliche Unternehmerin OÖ.jpg
Die bäuerliche Unternehmerin OÖ Gesucht! Die oberösterreichische Bäuerliche Unternehmerin 2021 © stock.adobe.com/goodluz
Seit 2009 wird dieser Wettbewerb in Oberösterreich durchgeführt. Bäuerinnen sind in vielen Bereichen maßgeblich an der Betriebsentwicklung und der Einkommenssicherung für die bäuerliche Familie beteiligt. Genau diese Aufbauarbeit und die Leistungen von Frauen sollen durch den Wettbewerb vorgestellt werden.

Bewerbungskriterien

  • Bäuerinnen, die einen land- oder forstwirtschaftlichen Betrieb oder einen Betriebszweig in OÖ führen.
  • Der land- oder forstwirtschaftliche Betrieb bzw. der Betriebszweig wird nachhaltig geführt und verfügt über eine solide wirtschaftliche Basis.

Einreichungen für drei Kategorien

  • Urproduktion - Sicher durch die Krise mit Lebensmittel-Grundversorgung und Lebensmittel-Sicherheit
  • Diversifikation - Alles was Landwirtschaft heute ausmacht - von A wie Abholung kontaktlos bis Z wie Ziegenkäse
  • Digital innovativ - alles rund um Social Media-Auftritte, Blog, Apps und dgl.
Preise je Kategorie 1.200 Euro

Bewerbung

Die Einreichfrist ist der 14. September 2021
Die Einreichunterlagen stehen als Download unter https://ooe.lko.at und unter www.baeuerinnen.at ("Themen und Projekte“) zur Verfügung.
Weiters können diese per E-Mail unter erwerbskombinationen@lk-ooe.at bestellt werden.
 
Ihre Bewerbung richten Sie entweder schriftlich an
Landwirtschaftskammer OÖ, Referat Lebensmittel und Erwerbskombinationen
Auf der Gugl 3
4021 Linz
oder per E-Mail an: erwerbskombinationen@lk-ooe.at

Die Preisträgerinnen werden im Rahmen des Ausschusses für Bäuerinnenangelegenheiten in der Landwirtschaftskammer Oberösterreich am 9. November 2021 ausgezeichnet und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Downloads zum Thema