Kärnten: Bioladen Völkermarkt - Erfolgsgeschichte

Klein aber fein! Der Bioladen mitten in Völkermarkt ist eine gesunde Oase und ein Ort der Begegnung. Ein gelungenes Beispiel einer bäuerlichen Initiative.
Im Jahr 1998 wurde am Hauptplatz in Völkermarkt der Bioladen der Erntebauern eröffnet. Fünf Biobauern aus der Region wollten eine gemeinsame Vermarktung im Zentralraum Völkermarkt anbieten und fanden im ehrwürdigen Haus der Familie Meschnark ideale Räumlichkeiten.

Ziel war es, biologisch erzeugte Lebensmittel zu den gesundheitsbewussten Kunden in die Stadt zu bringen und ihnen zu vermitteln, wie wichtig regional erzeugte Produkte für Mensch und Umwelt sind. Der Bioladen ist ein Lebensmittelgeschäft der besonderen Art und das einzige in der Innenstadt. Angeboten werden ausschließlich Bioprodukte von höchster Qualität. 26 Biobauern aus der Region beliefern mittlerweile den Laden dreimal wöchtentlich mit frischen Lebensmitteln. Sie erzielen durch die Verarbeitung ihrer Produkte eine höhere Wertschöpfung für ihre Betriebe, die zusätzliche Absatzschiene ist für den Erhalt der meist kleinstrukturierten Betriebe sehr von Vorteil. Steigende Umsatzzahlen und die Zufriedenheit der Stammkunden zeigen, dass das Konzept der Bauern aufgeht.

Ort des Angebots und der Begegnung

Die Angebotspalette reicht von Schaft-, Ziegen- und Kuhmilchprodukten, Schweine- und Rindfleischspezialitäten über Gemüse und Obst der Saison, viele verschiedene Brotsorten, Vollkornnudeln bis zu einer großen Auswahl an hervorragenden Ölen. In den Regalen finden sich auc h Getriedeerzeugnisse, Kräutertees, Säfte und Schnäpse, Eier, Honig, Marmeladen, Essiggemüse und vieles mehr.
Ein reichhaltiges Angebot an frischem Gebäck, gehaltvollen Spezialbroten und leckeren Kuchen macht so richtig Lust auf eine gesunde Kaffeepause. Auch wer ein besonderes Geschenk sucht, ist mit den Geschenkskörben vom Bioladen sehr gut bedient. In Zeiten häufiger Lebensmittelskandale erfreut sich der Bioladen in Völkermarkt großer Beliebtheit. Die Bauern sorgen für gleichbleibende Qualiät ihrer Produkte, Kunden und Bauern kennen sich, wodurch ein gutes Vertrauensverhältnis gegeben ist. Während rundherum am Hauptplatz die Geschäfte leer stehen, ist der Bioladen ein von bäuerlicher Hand gut geführtes Unternehmen. Auch Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Schlagwort, frische Waren, welche bis zum Wochenende nicht verkauft wurden, werden von den Lieferanten selbst gekauft. So kommt nichts in den Müll.

Im Laden stehen Agnes und Irmgard, selbst Bäuerinnen mit langjähriger Erfahrung im Umgang mit der Lebensmittelproduktion, und so entstehen mit den Kunden immer wieder interessante Gespräche und Diskussionen über gesunde Ernährung oder die Erzeugung der Lebensmittel. Im kleinen Laden hat man auch noch Zeit für eine Plauderei. Der Bioladen in Völkermarkt ist mehr als ein Geschäft - er ist ein Ort der Begegnung und eine wertvolle Alternative zum übrigen Lebensmittelhandel

Waltraud Piroutz, Bildungsreferentin und Mitinitiatorin des Bioladens

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten des Bioladens sind: Mittwoch, Freitag und Samstag von 9 bis 13 Uhr Freitag zusätzlich von 16.30 bis 18.30 Uhr

Für Informationen und Bestellungen erreichen Sie den Bioladen unter der Telefonnummer: 04232/2611