Bäuerinnengespräch Steiermark und Nicaragua

Landesbäuerin Gusti Maier konnte Maria Isabel Zamara Munoz, Bäuerin aus einem Dorf in der Nähe von Esteli, einer Kleinstadt im Hochland Nicaraguas, in der Landwirtschaftskammer begrüßen.

Frauenorganisation FEM eröffnet Frauen Zugang zu Land und Einkommen

Maria Isabel ist Vorstandsmitglied der Organisation FEM – Fundacion entre Mujeres. Diese Organisation setzt sich für Frauen in Nicaragua ein und verschafft ihnen einen Zugang zu Land, Produktionsmitteln und Einkommen. FEM bestärkt die Frauen weiters in ihrem Recht auf Bildung und einem Leben ohne Gewalt. Auch Maria Isabel ist durch die Unterstützung von FEM zur selbstbewussten und starken Frau und Bäuerin geworden. Sie baut über die FEM-Kooperation Kaffee, Bohnen, Mais, Hibiskus und Hirse in Bio-Qualität an und vermarktet die Produkte unter den Namen „Las Diosas – Die Göttinnen“ in regionalen Verkaufsräumen. Kaffee wird auch exportiert. Maria Isabel ist auf Einladung der Katholischen Frauenbewegung in Österreich. Die KFB unterstützt mit der Aktion Familienfasttag heuer die Partnerorganisation FEM und die Bäuerinnen in Nicaragua.