Anmelden zum 2. Bäuerinnen im Talk am 8. März 2021

Bundesministerin Köstinger spricht am Weltfrauentag mit Frauen vom Land.
P_ALT
BM Elisabeth Köstinger © Paul Gruber
Am kommenden Weltfrauentag, am 8. März 2021, lädt die Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann zum 2. “Bäuerinnen im Talk“. Gast dieses neuen Online-Dialogformats für interessierte Frauen auf dem Land ist wieder Bundesministerin Elisabeth Köstinger. Neben agrarpolitischen Inhalten wird bei diesem Termin auch die Situation der Frauen auf den heimischen Bauernhöfen Thema sein. Dazu sind auch Fragen der Teilnehmerinnen gefragt.

“Der Bäuerinnen im Talk ist beim ersten Termin sehr gut angekommen. Wir freuen uns sehr über das große Interesse der Frauen an dieser Möglichkeit mit Frau Bundesministerin ins Gespräch zu kommen und ihr Fragen stellen zu können“, erklärt Michaela Glatzl, Geschäftsführerin der ARGE Bäuerinnen. Sie will auch weniger Internetaffinen Frauen die Scheu vor der Teilnahme an der Online-Veranstaltung nehmen. “Die Teilnehmerinnen werden vor Gesprächsbeginn ab 18:45 Uhr von unserem Team in alle wichtigen Funktionen eingewiesen, damit sie problemlos an dem Meeting teilnehmen können.“

Auch Josef Moosbrugger, Präsident der Landwirtschaftskammer (LK) Österreich, wird einige Grußworte an die Teilnehmerinnen richten. Thematisch wird sich die Veranstaltung rund um die neue Gemeinsame Agrarpolitik und deren Auswirkungen auf die heimische Landwirtschaft drehen und dann auch die Lebenssituation von Frauen auf bäuerlichen Betrieben in Österreich diskutieren.

Anmeldungen sind über das Formular am Ende dieses Artikels möglich. Dort können Sie vorab auch eine Frage an die Bundesministerin formulieren.

Bitte melden Sie sich hier an! Eine Teilnahme ist nur nach erfolgter Anmeldung möglich

Anmeldung "Bäuerinnen im Talk", 08.03.2021, 19:00 Uhr

Melden Sie sich hier an:
Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Hinweis:
Ihre Daten werden für den Zweck der Veranstaltungsorganisation und -durchführung verwendet.
Eine Übermittlung Ihrer Daten findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung der Veranstaltung notwendig ist.